Das gestrige, von Kirche und Universität zusammen initiierte Benefizkonzert hat seinen Zweck sehr gut erfüllt: Es wurden 5.837 EUR an Spenden gesammelt, die an den Verein Ukrainischer Landsleute Thüringen gegeben wurden.

Mit dem Geld werden humanitäre Hilfsgüter gekauft. Aller zwei Tage fahren vom Verein Ukrainischer Landsleute organisierte Konvois aus LKWs und Autos in die Ukraine und bringen die humanitären Hilfsgüter genau dorthin, wo sie gerade gebraucht werden.